Internetstream wieder online

Seit einigen Tagen haben wir einen neuen CVBS HDMI Encoder für den Internetstream im Einsatz.
Es handelt sich dabei um ein standalone Gerät, welches das Audio-/Videosignal in eine RTMP-Stream umwandelt.
Das Gerät startet bei anlegen der Versorgungsspannung selbstständig und verbindet sich auch wieder automatisch, wenn mal die Verbindung zum Server ausfällt.

Was auffällig ist, daß der Stream im Browser schneller dargestellt wird. 🙂

Bei dieser Gelegenheit werde ich eine neue Hamnet Video-Eingabe realisieren, mit der ich schon lange liebäugele.
Ich habe eine RTMP-Decoder-Software beschafft, welche einen Server und einen Decoder darstellt.
Die Software läuft auch auf einen Raspberry PI und verbraucht damit wesentlich weniger Energie, wie der Windows Rechner, der vorher eingesetzt war. Als Software können die User die kostenlose Version der “Open Broadcaster Software” (OBS) oder auch Manycam einsetzten.
Meiner Meinung sind die Streams schneller, lippensyncron und machen ein besseres Bild.

Für die Hamnet-Audio-Eingabe habe ich bereits einen weiteren Raspberry PI mit Mumble Server und Client vorbereitet.

Beide Raspberries werden in einem Gehäuse untergebracht und mit einem Schaltnetzteil versorgt.
Da es sind nun um einzelne Komponenten handelt, hoffe ich, daß die gegenseitigen Beeinflussungen (Echo und Übersteuerung) nicht mehr auftreten.